Engelsley und Teufelsloch – Abschied im November

Was Engelsley und Teufelsloch für mich verbindet Engelsley und Teufelsloch, Schwarzes und Weißes Kreuz, Gut und Böse, Erdverhaftetheit und geistiges Leben, harte Arbeit und sinnliches Genießen: Nirgendwo habe ich diese Gegensatzpaare  auf so engem Raum versammelt gefunden wie im Ahrtal. Und damit ist diese reiche Landschaft ein wunderbares Spiegelbild der menschlichen Seele. Wenn man dann diese Tour noch im November macht, wenn die Bäume allmählich kahl werden, wenn die Weinfeste vorbei sind, wenn das Wetter verrückt spielt, heißt es Abschied nehmen: Abschied von der Fülle des Sommers, Abschied von den langen Tagen, Abschied vom Licht, Abschied von der Extraversion. Abschied nehmen heißt aber vor allem auch: nach innen schauen. Die Abschiedstour im November Die heutige Tour habe ich schon einmal im November des vergangenen Jahres gemacht. Aber der plötzliche und unerwartete Wetterumschwung jetzt zum Wochenende hat mich noch einmal ins Ahrtal gelockt, obwohl ich mich eigentlich schon letzte Woche davon verabschiedet hatte. Heute also scheint immer wieder mal die Sonne. Im letzten November war es allerdings ein wenig trockener. Warum im November? Der November ist … Engelsley und Teufelsloch – Abschied im November weiterlesen