Alle Artikel mit dem Schlagwort: Geierlay

Hunrsück, Geierlay-Hängebrücke,

Geyerlay-Hängebrücke – Hunsrück im kollektiven Höhenrausch

Geierlay: Die längste Hängeseilbrücke nördlich der Alpen am 3. Oktober 2015 im Hunsrück feierlich eröffnet. Die Geierlay – längste Hängeseilbrücke Deutschlands –  rief, alle kamen: Die Anspannung vor dem großen Tag war gewaltig. Die Anstrengungen, die man in der Hunsrück-Gemeinde Mörsdorf unternommen hat, um dieses vor 10 Jahren als Vision entstandene Projekt Wirklichkeit werden zu lassen, waren noch viel gewaltiger.

Die Guten: unsere Betreuer am Trekkingcamp Ellerspring (Foto: Hans-Joachim Schneider)

Tag 2 und 3 der Pressereise Outdoor und Abenteuer im Hunsrück

Vier Tiger, eine Wildwasser-Challenge und die große Ruhe Strahlend blauer Himmel erwartet mich am nächsten Morgen. Die Nacht war fürchterlich. Nicht wegen des Bettes, auch nicht wegen des reichhaltigen Menüs am Vorabend.

Auf der Mörsdorfer Seite: Ein Brückenkopf, davor der Montagetrupp aus gutgelaunten Schweilzer Spezialisten. Übrigens: der am weitesten vorgeschobene Posten auf dem Seil ist eine Frau (Fotos: Hans-Joachim Schneider)

Tag 1 der Pressereise Outdoor und Abenteuer im Hunsrück

Von Kräuterhexen und Hängeseilbrücken Eine Pressereise unter dem Titel Outdoor und Abenteuer im Hunsrück. Organisiert wurde das Ganze von Rheinland-Pfalz-Tourismus zusammen mit Hunsrück-Tourisik und Naheland-Touristik.